• Circuit
  • Räikkönen
  • Giovinazzi
  • GALERIE

Hungaroring

STRECKENLÄNGE RUNDEN ANZAHL RENNDISTANZ
4.381 km 70 306.63 km

Hungaroring

Räikkönen

Kimi Räikkönen

“Ja, das war nicht schlecht. Das Fahrzeug hat sich großartig geschlagen, ich habe eine gute erste Runde hingelegt und Ärger vermieden, und dann hatten wir sogar mehr Speed als der McLaren, doch es war unmöglich zu überholen. Beim Boxenstopp haben wir eine Position eingebüßt, hatten aber auch eine gut gemacht, und das ist etwas ärgerlich. Aber alles in allem bin ich recht zufrieden. Ich nehme die Punkte mit und mache weiter. Jetzt freue ich mich darauf, mit meiner Familie die Ferien zu verbringen. Die Sommerpause gönne ich auch all den Leuten im Team, die unglaublich hart arbeiten und eine Auszeit verdient haben.“ 

Position im Qualifying: 10

Position nach dem Rennen: 7

Giovinazzi

Antonio Giovinazzi

“Das war ein sehr enttäuschendes Rennen für mich. Ich hatte eine Berührung in der ersten Runde, als ich zwischen zwei Autos eingeklemmt wurde. Außerdem hatte ich ein Problem mit dem ersten Reifensatz, weshalb wir den ersten Stint viel kürzer halten mussten als geplant. Es war schade, die erste Saisonhälfte so zu beenden, speziell weil wir eine gute Pace hatten in den vergangenen Rennen. Das war erneut ein Tag, an dem wir unser Potenzial nicht in Punkte verwandeln konnten. Wenigstens haben wir jetzt die Sommerpause  – eine Chance, alles auf Reset zu stellen und dann zurück zu kommen, um es in den verbleibenden Rennen besser zu machen. Die erste Hälfte dieser Rennsaison ist für mich nicht ideal verlaufen, aber wir sind besser geworden, und das macht mir Mut. Für mich war es eine Achterbahnfahrt und ich arbeite hart daran, besser zu werden.

Position im Qualifying: 14

Position nach dem Rennen: 18

GALERIE