ETAPPE BRESCIA CERVIA MILANO MARITTIMA

Die erste Etappe der Mille Miglia ist beendet und, wie jedes Jahr, standen bei dem historischen Autorennen vor allem die Art und die Emotion einen Alfa Romeo zu fahren im Mittelpunkt.

Bereit, 1.743 Kilometer auf italienischen Straßen zurückzulegen, welche bekannt sind für einzigartige, malerische Panoramen, starteten die 450 Oldtimer auf der Viale Venezia in Brescia.

900 Menschen aus 34 verschiedenen Ländern aus der gesamten Welt: Die Rennteams sind die wahren Akteure dieses Epos aus Tradition und Technologie, Emotion und Mechanik.

Der Konvoi fuhr durch Desenzano und Sirmione, durchquerte den Giardino Sugurtà Park, Mantova, Ferrera, Comacchino und Ravenna, um schließlich in Cervia-Milano Marittima die erste Route zu beenden. Und morgen geht das Rennen weiter.