MILLE MIGLIA 2018: DIE LEGENDE VON ALFA ROMEO INSPIRIERT WEITER 

Große Vorfreude im Alfa Romeo Headquarter hinsichtlich der 35. Auflage des Mille Miglia!

 

In diesem Jahr wird Alfa Romeo nicht nur als Sponsor an vorderster Front stehen, auch feiert der Automobilhersteller den 90. Jahrestag seines ersten Sieges in diesem legendären Wettbewerb. 1928 gewannen Giuseppe Campari und Giulio Ramponi zum ersten Mal das Rennen mit dem 6C 1500 Super Sport, einem absoluten Meisterwerk hinsichtlich seiner mechanischen Konstruktion.

Das „schönste Rennen der Welt“, wie die Mille Miglia auch bezeichnet wird, findet vom 16. bis 19. Mai 2018 auf der traditionellen Route statt. Das Rennen beginnt in Brescia, mit Stopps in Cervia-Milano Marittima, Rom und Parma.

An dem diesjährigen Rennen werden mehrere wunderschöne Alfa Romeo-Klassiker aus der FCA Heritage-Collection teilnehmen: der 6C 1500 SS, der 6C 1750 GS, der 1900 SS und der 1900 Sport Spider gehen an den Start.

 

Neben diesen Raritäten wird eine Flotte aus 30 Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio zur Verfügung stehen, die perfekten Repräsentanten der neusten Alfa Romeo Generation. Sie schlagen die Brücke zwischen Tradition und Innovation und machen somit die Teilnahme am Rennen noch besonderer.

Um die Atmosphäre eines solch emotionalen Wettbewerbs näherzubringen, zeigt das Alfa Romeo History Museum in Arese (Mailand) vom 19. Mai bis Dezember 2018 die Ausstellung „11 volte campione“ (11 Mal Meister).

 

Ebenfalls am 19. Mai, findet in Arese zum ersten Mal in der Geschichte eine Etappe der Mille Miglia statt. Hier können die teilnehmenden Autos auf der internen Rennstrecke des Museums in Zeitfahrten gegeneinander antreten (mehr Informationen unter: www.museoalfaromeo.com). Auch die Fahrer des Alfa Romeo Sauber F1 Teams, Marcus Ericsson und Charles Leclerc, die derzeit an der Formel-1-Meisterschaft 2018 teilnehmen, werden anwesend sein. Ihre Teilnahme zeigt, wie sehr sich der Rennsport in die DNA von Alfa Romeo eingebrannt hat.

 

ZU DEN ETAPPEN DER MILLE MIGLIA