ALFA ROMEO RENNTAG

Das gab's noch nie. Zum ersten Mal glänzen beim traditionellen Sonntagstreff in der Frankfurter Klassikstadt (Orber Straße 4a) die Oldtimer nicht nur im Stand um die Wette. Am 13. September 2015 brüllen außerdem auch die Motoren - beim „Alfa Romeo Renntag" wird auf dem Gelände im Frankfurter Ostend erstmals auch gefahren. 50 historische Rennwagen haben sich für diese Premiere mit insgesamt 15 Demonstrationsläufen auf einer rund 500 Meter langen Strecke. angekündigt. Darunter solche Legenden wie der Alfa Romeo TZ2, der in den 1930 Jahren bei der Mille Miglia siegreiche Alfa Romeo 6C 1750, das Auto von Ex-Formel-1-Star Gerhard Berger aus dem Alfasud Markenpokal der 1970er Jahre und das Leichtmetall-Coupé Alfa Romeo Giulia Sprint GTA, das vor genau 50 Jahren seinen Siegeszug in der Tourenwagen-Europameisterschaft begann.


Aber auch die damaligen Gegner sind beim „Alfa Romeo Renntag" am Start. Erwartet werden unter anderem ein Lancia D25, mit dem der fünfmalige Formel-Weltmeister Juan Manuel Fangio Sportwagen-Rennen bestritt, der dreimalige Rallye-Weltmeister Lancia Stratos sowie seltene Rennwagen der Marken Bugatti, Bizzarini, Porsche BMW und Lotus. Schüler der Frankfurter Kleyer-Berufsschule gehen mit einem in Eigenregie zum Rennwagen umgebauten Fiat X 1/9 auf die Strecke. Sie präsentieren außerdem ihr neues Projekt, den Umbau eines Alfa Romeo GTV6 zum Renntourenwagen.


Der von der Klassikstadt in Zusammenarbeit mit dem ADAC Hessen-Thüringen organisierte „Alfa Romeo Renntag" beginnt um 10:00 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Die Demonstrationsläufe der Rennwagen finden den ganzen Tag über statt. Das für Zuschauer zugängliche Fahrerlager ist ebenfalls auf dem Gelände der Klassikstadt aufgebaut.


Außer zahlreichen klassischen Alfa Romeo erwarten die Besucher auch aktuelle Modelle der auf eine 105jährige Tradition im Motorsport zurückblickenden Marke. Im Rahmen der „Alfa Romeo Live Tour" sind Probefahrten mit den 2015er Versionen von Alfa Romeo Giulietta und Alfa Romeo MiTo möglich. Auch der Supersportwagen Alfa Romeo 4C präsentiert sich im Innenhof der Klassikstadt. Abgerundet wird das Erlebnis „Alfa Romeo Renntag" durch italienische Spezialitäten, außerdem können Besucher im Angebot von Accessoires und Fanartikeln stöbern.



2015, September 13